Geschichten   

 

Urlaub

"Am Morgen bist du sehr früh aufgestanden und nahmst meine Leine. Ich war überglücklich denn ich wusste du gehst mit mir aus.

Am Straßenrand hast du dann angehalten und die Tür geöffnet. Du hast ein Stöckchen geworfen und ich lief freudig hinterher

denn ich liebte dieses Spielchen.

Als ich zurückkam warst du nicht mehr da! Was war passiert? Ich lief in Panik hin und her. Ich musste dich doch finden!

Mein kleines Herz pochte vor Aufregung! Meine Pfoten wurden wund, aber ich suchte dich und suchte dich! Als ich nicht mehr

konnte legte ich mich kraftlos ins Gras und weinte bitterlich. Ich konnte dich nicht finden.

Ein großer fremder Mann stand mit einemmal vor mir, packte mich und steckte mich in einen viel zu kleinen Käfig.

Dort wartete ich voller Hoffnung und völlig verängstigt auf deine Rückkehr- aber du bist nicht gekommen. War dir etwas passiert?

Dann wurde der Käfig geöffnet. Nein, du warst es nicht! Es kam wieder ein fremder Mann und er brachte mich in einen seltsamen Raum.

Es roch nach Tod in diesem Raum und der Mann,

er tat mir weh…

Geliebtes Herrchen, ich will, dass du weißt, dass ich mich trotz des Leidens das du mir angetan hast, noch stets

an dein Bild erinnere.

Und falls ich aus dem Hundehimmel noch einmal auf die Erde zurückkommen könnte- ich würde auf dich zulaufen, denn ich hatte dich lieb….!"

Dein ehemals kleiner Welpe

 

<< Geschichten-Auswahl